Melodic
Am 9.7 hieß es dann also: Koffer packen und ab in Urlaub!
Sassis Eltern haben und dann nach Köln gebracht *wunderbare stadt, scheiß Verein * und wir sind mit sack und pack und Spongebob in den Bus gestiegen, der uns in unseren Wunderbaren Urlaub befördern sollte. Leider war alles bissel eng und unsere Taschen mit der überhauswichtigen Reiseverpflegung etwas zu groß. Wir haben es dann aber doch geschafft, 19 stunden Fahrt zu überstehen. An der 3 Raststelle war kla, wer unsere neue Zimmergenossin wird: HANNAH Winters! ein Engel auf erden, nur mit mehr Sex Appeal Super süße und super nett. Wir hatten also unseren Spaß und haben auch die ersten Leute kennen gelernt. Weiter ging es in Italien. Alle 99 Leute *inkl. Betreuer* mussten auf die Fähre. Nachdem wir ein Rolltreppen Unglück hatten, haben wir dann auch unsere Sitze in Beschlag genommen, die natürlich von i-welchen französisch Sprechenden Kreaturen besetzt waren. Aber die Betreuer haben alles geregelt. Dann sind wir mal legger in den Pool gejumpt und haben unseren Urlaubsanfang offiziell bestätigt. Das Schiff war Hammer goil und sehr groß und die Toiletten sehr ekelhaft ABER HEY^^ Sassi und mir ging’s verdammt gut, essen hatten wir auch genug bei und unsere Stimmung wurde immer besser. In den Sesseln konnte man auch gut schlafen* noch ein grund, happy zu sein* in Griechenland haben wir dann leider eine Fähre verpasst, das heißt, wir mussten auf Korfu ne Stunde warten. War jetzt tauch nicht sooo tragisch, denn wir haben uns sofort wieder in die Sonne geknallt*sehr romantisch auf nem Betonboden vor verschmutzen Hafenwasser * Als unser Gepäck mit der nächsten Fähre kam, wurden wir in Busse gepackt und sind zu unseren Häusern nach Liapades gefahren!!! SCHOCK!!!Die Zimmer waren ehm.wie soll man sagen, nicht so toll wie erwartet. Schon nach ca. 10 Minuten stellten wir fest, dass unser Klo leider Undicht war und nach jeder Spülung das Badezimmer überschwemmt war. Dieser Schaden wurde dann die restlichen 12 Tage nicht repariert, sodas wir bei den Zimmernachbarn aufs Klo mussten. Dadurch knüpften wir aber auch schnell neue Kontakte^^ (man muss alles positiv sehn)
Die Betten haben gequitscht,das Bad hatte kein Fenster,warmes Wasser gab es auch nicht, der Mülleimer war verschimmelt,der Kühlschrank... ach reden wir besser nicht drüber. Aber wir hatten einen Kühlschrank, welcher uns die ganze zeit mit eis kalten Getränken versorgte! Zu unserem Grandiosen 3er Zimmer *mit EINEM Kleiderschrank ohne Regalböden* gehörte auch ein Balkon.Sehr nett, komplett in der Sonne, und ohne Tisch. Alle anderen Zimmer hatten einen Tisch, aber nicht Zimmer 12! Dafür aber kaputte Plastikstühle *jucheee* Ein weitere Luxus waren auch unsere Haustiere. Diese waren dann ein lustiges kleines Nest von süßen putzigen Ameisen. so ca. 4000 Stück- KNUFFIG! Dieses Problem hatte ich innerhalb 20 Minuten mit Hilfe von 2 Litern Wasser und einer Flasche Autan gelöst. -Daumen hoch- Zum Pool mussten wir dummerweise immer ca. 8 Minuten laufen. Und am Pool spielte sich alles ab. Es war also keine Ausnahme das wir jeden tag die Strecke ca. 6-mal gelatscht sind. Aber dafür haben wir jetzt alle schönen Beine! Der Pool war nur geil! Den ganzen Tag konnte man da bei cooler Musik chillen, Poolkriege anzetteln oder pennen. Dort wurde auch das meiste Programm angeboten, egal ob ???-chillen, Quarkmasken, Tanzkurse mit Holger, Gipsmasken oder Massage Workshops *WURST*, am Pool war immer was los. Dann gab es noch ein großes Sport angebot, welches ich aber lieber in Ruhe gelassen habe^^ Zum Strand musste man dann lockere 10 Minuten laufen. also vom Pool aus. dummerweise Bergab.. und wen man zurück wollte, dummerweise Bergauf. Deswegen waren wir Mädels wohl nur 3-mal am Strand. Das Meer war dafür aber auch verdammt geil, da alles Kiesstrand war. Wir haben geile Ausflüge gemacht, und die Betreuer waren einfach nur der Hammer!
Highlights waren sicherlich die Fahrten auf die Partymeile IPSOS. Oh man ,wie geil es da abging.. Tom du geiler Stangengott xD zu toll. Aber auch der Ausflug zum shoppen nach Korfu Stadt sind auf jeden Fall erwähnenswert gewesen. Die BBQ-Boots-Tour war auch super, wenn auch etwas wellig und Seekrank^^ Die La Grotta Bar war so was von schön, und deswegen bin ich mit Franzi und anderen Mädels um 2 Uhr Nachts in Unterwäsche ins Meer gejumpt. GEIL und kalt! Es gab coole Fußballtuniere und. ach es war einfach nur geil! ich habe so viele nette Leute kennen gelernt, wir hatten so viel Spaß und bis auf ein oder zwei Nervensägen war es traumhaft! das Wetter war sowieso genial. Jeden Tag sonne zum braun werden mit Wind, also so das man nicht kaputt geht vor Hitze. Wir waren jeden Abend in Bars, um zu tanzen oder zu labern oder den einen oder anderen Cocktail zu trinken! JAM^^

Im Großen und Ganzen kann man sagen, das Korfu nur geil war, so viel spaß gemacht hat, und so viele geile Chillerstunden am Pool zu jedem Traumurlaub gehören! natürlich gab es beim Abschied so viele Tränen. aber in einem Monat sieht man sich ja beim Nachtreffen.
So das war’s erstmal. An alle Leute die mit waren:
VIELEN DANK FÜR DEN GEILEN URLAUB! THAT'S FUCKING TEAMWORK!
gegenwart
damals
_me,my self and I _ "

sagt was und lasst mich nicht in der Stille allein
Korfu '06

mein wahrer Schatz

x Bildörs
Freunde Meine Amis
Emos <3


x
x
Gratis bloggen bei
myblog.de